"Träumendes Weib"


"Träumendes Weib"

Artikel-Nr.: 176
1.480,00
zzgl. Versand
Versandgewicht: 3,5 kg


Barlachs wuchtige Holzskulptur "Träumendes Weib" aus dem Jahre 1912 ist ein Kunstwerk von enormer Ausstrahlung. Weltvergessen liegt die weibliche Figur mit leicht angezogenen Knien da, den Blick bei geschlossenen Augen ganz in sich gekehrt, den Kopf mit weichen Gesichtszügen entspannt angelehnt, die Hände im Schoß ruhend - ein Sinnbild größter Gelassenheit. Dem Traum und den Träumenden hat sich Barlach in dieser Zeit gleich mehrfach gewidmet, ja es war am Vorabend des ersten Weltkriegs ein geradezu typisches Motiv in vielen Bereichen der Kunst. Anders aber als etwa bei seinem "Träumer" aus dem gleichen Jahre findet sich bei dem "Träumenden Weib" nicht die Spur verzweifelter Vorahnung, keinerlei angstvolle Unsicherheit: Die (tag-)träumende Figur ruht ganz und gar in sich, scheint unangreifbar von allen Fährnissen der Welt. Das "Träumende Weib" lebt wie alle Barlach-Skulpturen aus dem souverän inszenierten Kontrast von streng reduzierter Form und starkem emotionalem Erleben. Die Form seiner Skulpturen, kommentierte Barlach einmal lakonisch, "entspricht den weichen Wellen der mecklenburgischen Landschaft" - die große Kunst des Bildhauers aber besteht darin, in dieser geradezu urtümlich zurückhaltenden Formensprache vor dem Auge des Betrachters komplexe Seelenlandschaften entstehen zu lassen. Sammeln Sie hochwertige Kunst! Erwerben auch Sie ein Meisterwerk der Klassischen Moderne. Handgefertigte Bronzeskulptur im Wachsausschmelzverfahren gegossen. Limitierte Auflage 980 Exemplare einzeln nummeriert und mit der vom Original abgenommenen Signatur „E. Barlach“. Exklusivedition der Ernst Barlach Gesellschaft. Bestellen Sie noch heute im barlachshop.de - bei Fragen sind wir werktags von 10:00 bis 18:00 Uhr für Sie da - Hotline: 04103-918291.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Skulpturen, Ernst Barlach